Nervensystem stärken


Nervensystem stärken

1. Dreiecksposition (2-5 Min.) gefolgt von Gurupranam (1 Min.) – immer dann, wenn es akut ist oder direkt nach dem Aufstehen. Diese Übungen stärken die Aura.
2. Entspannung: optimal 2 mal täglich für 11 Minuten in Rückenlage, damit das emotionale System bzw. Drüsensystem sich ausgleichen kann.
3. Zusätzliche Stressoren wie Koffein oder Zucker vermeiden. Sie verringern durch ihre aufputschende Funktion die Fähigkeit zu entspannen und setzen damit die Selbstheilungskräfte herab. Gute Alternativen sind koffeinfreier und Getreide-Kaffee, süßes Obst und Trockenfrüchte.
4. Stärkende Lebensmittel: Sellerie, Vitmin-B Lieferanten wie Hefeextrakt (Fa. Vitam-R, Reformhaus), Hefeflocken und Weizenkeime (auch gut für die Verdauung), abends vor dem Schlafengehen 2 Kautabletten Magnesium (Rossmann). So kann der Heisshunger auf Süsses verringert werden, ganz ohne sich zu quälen.

DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT