Was ist Sat Nam Rasayan?


Was ist Sat Nam Rasayan?

Sat Nam Rasayan zu beschreiben ist in etwa wie mit Worten zu erklären, wie sich Wasser anfühlt, oder zu beschreiben, wie die Farbe rot aussieht. 

Sat Nam bedeutet Seele, Rasayan bedeutet Fließen. Es ist ein meditativer Zustand, der den Herzenssraum benutzt, um Heilung zu ermöglichen. Der Heiler öffnet den Zugang zu diesem Raum und lädt den Heilungssuchenden dorthin mit ein. In diesem Raum können Selbstheilungsprozesse angestoßen werden, die sich jenseits des Alltagsbewusstseins vollziehen und die auch keine Worte benötigen. 

Sat Nam Rasayan ist eine meditative Heilkunst aus der Tradition des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan und wird seit 1989 von Meister Gurudev Singh unterrichtet. Sie ist außerordentlich wirkungsvoll und entspannend.

Mit Sat Nam Rasayan ist es möglich, sehr spezifisch zu arbeiten, z. B. an Organen, Muskeln, Meridianen oder psychischen Blockaden, und es lässt sich sehr gut in beratenden und heilenden Berufen integrieren. Das regelmäßige Üben mit Sat Nam Rasayan macht sich auch im täglichen Leben positiv bemerkbar: Die Erfahrung der großen Kraft, die in dieser Stille und im Nichts-Tun-Müssen liegt, schenkt Freude, Gelassenheit und Lebensmut. Sat Nam Rasayan gilt als direkter Weg zu Bewußtheit und intuitivem Leben.

Sat Nam Rasayan ist trotz seiner Herkunft insgesamt frei von Dogmen, Religions- und Glaubensmustern. Es verhilft Praktizierenden, die Sinne zu schärfen, Meditation zu vertiefen und meditative Heiltechnik anzuwenden.

DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT